SOS Notruf App - Notfall Hilfe
Leider wissen zu viele Menschen nicht, wie man Erste-Hilfe leistet, oder sind einfach nur überfordert. Mit unseren Apps wollen wir Euch auf Notlagen vorbereiten, sodass Ihr auch keine Angst mehr haben
Es ist keine Registrierung erforderlich. Ihre Daten werden nur Offline (lokal) gespeichert.
Mit jedem Kauf spenden wir 0,50€ an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.. Die gesammelten Beträge werden kumuliert in regelmäßigen Abständen gespendet.

Download

Zum Download - Android - 4,99 € (einmalig) - Zum Download - iOS - 4.99€ (einmalig)

Premium vs Standard

Auto. Internationale Anpassung
Ja
-
Alle Kategorien (Telefonbuch)
6 von 6
3 von 6
Hausarzt hinterlegen
Ja
-
Anleitungen (Erweitert)
Erweitert
Standard
Schnellwahl (konfigurierbar)
Konfigurierbar
Standard
Karten für verschiedene Anliegen
Ja
-
Karte mit Krankenhäusern in Deutschland
Ja
-
Meine Informationen (SOS-ID)
Ja
-
Spracherkennungssystem
Ab Version 2.0 nicht mehr verfügbar
-
Sturzerkennung
Ja
-
SOS als Morsecode via Taschenlampe
Ja
-
Organspendeausweis
Ja
-
NEU: Shortcuts
Ja
-
NEU: Notfall-Programm
Ja
-
NEU: Verhalten bei App-Start
Ja
.
NEU: Nachrichten senden/empfangen
Ja
-
Erweiterung "Notfall-Modus"
-
-
Ja
Ja
Gelistet in der Datenbank für digitale Medizin in Deutschland
Ja
Ja
Gelistet in dem Portal des Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland
Ja
Ja

Premium-Normal vs Senioren-Premium-Edition

Einige Funktionen wurden in der Senioren-Edition entfernt, um die Handhabung im Notfall für Senioren und Menschen mit schwächerem Sehvermögen zu erleichtern.
Funktion
Normal
Senioren
Große UI (Benutzeroberfläche)
Tasten/Texte etc. sind größer.
-
Ja
Auto. Internationale Anpassung
Ja
Geplant
Alle Kategorien (Telefonbuch)
Ja
5 von 6
Hausarzt hinterlegen
Ja
Ja
Anleitungen (Erweitert)
Ja mit Notfall-Modus
Ja ohne Notfall-Modus
Schnellwahl (konfigurierbar)
Ja
Ja
Karten für verschiedene Anliegen
Ja
-
Karte mit Krankenhäusern in Deutschland
Ja
-
Meine Informationen
Ja
Ja
Spracherkennungssystem
Ja
-
Sturzerkennung
Ja
Ja
SOS als Morsecode via Taschenlampe
Ja
-
Organspendeausweis
Ja
Ja
Erweiterung "Notfall-Modus"
Kostenloser Zugang
Kostenloser Zugang geplant
Ja
Ja

Die Erweiterungen

Funktionen

Kategorie „Allgemein“
Nummern wie: 112, 110, deutsche Druckkammerzentren etc
Kategorie „Giftnotruf“
Nummern für jedes Bundesland bez. des Giftnotrufs
Kategorie „Karten Sperre“
Nummern verschiedener Anbieter zum Sperren einer Karte
Kategorie „Rechtshilfe“
Nummern verschiedener Anwaltsvereine etc.
Kategorie „Handy sperren“
Nummern verschiedener Anbieter zum Sperren eines Handy
Kategorie "Pannennotdienst"
Nummern verschiedener Anbieter
Auto. Internationale Anpassung
Nummern werden auto. an das Land angepasst
Anleitungen
Die wichtigsten Anleitungen. Schritt für Schritt (mit Takt bei Herz-Lungen-Wiederbelebung)
Notrufknopf/Schnellwahl
Enthält nur wichtige Nummern für den schnellen Notruf – Individuell anpassbar mit eigenen Nummern in der Premium-Version
Hausarzt
Hinterlegen Sie ihren Hausarzt
SOS-ID (ehemals „Meine Informationen“)
Speichern Sie ihre Informationen wie z.B.: Allergien, Medikamente etc. (inkl. Organspendeausweis)
NEU: Shortcuts
Verknüpfungen zu bestimmten Bereichen der App auf dem Homebildschirm erstellen.
NEU: Verhalten bei App-Start
Legen Sie fest, welche Ansicht beim Start der App angezeigt werden soll
NEU: Notfall-Programm
Wir nach einer Sturzerkennung der Alarm ausgelöst und der Alarm durch Rettungskräfte oder Erst-Helfer deaktiviert, so startet das Notfall-Programm. Dieses kann mittels einfachere Spracheingabe Ihre wichtigen Informationen aus der SOS-ID zur Verfügung stellen. Hinweis: Die App "Google" muss installiert und aktiviert sein!
NEU: Nachrichten senden/empfangen
Senden Notfall-Nachrichten per Push-Nachricht an eingetragene Kontakte nach Auslösung des Alarms.
Spracherkennungssystem
Reagiert beim öffnen auf „Hilfe“, „Notruf“ etc. - Ab Version 2.0 nicht mehr verfügbar
Sturzerkennung
Erkennt wenn Sie stürzen und gibt Ihnen die Möglichkeit einen Notruf einzuleiten
Standortanzeige
Adresse, Längen- und Breitengrad - Standard-Version
Standard + what3words & Karte - Premium-Version
SOS als Morsecode
Morsecode mittels Taschenlampe
Organspendeausweis
Daten hinterlegen oder alternativ Foto auswählen
Karte mit den Krankenhäusern in Deutschland
-
Karten für verschiedene Anliegen
Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken in der Nähe anzeigen lassen
Notfall-Modus
Machen Sie auf sich aufmerksam in einer Notlage (kostenloser Zugange mit der Premium-Version) - Erweiterung
Sicher nach Hause kommen
Sicher (nachts) alleine nach Hause kommen - Erweiterung

Einrichtung

Start

Wenn Sie das erste Mal die App öffnen, gelangen Sie zur "Einrichtung". Hier können Sie die App für sich anpassen. Alle Einstellungen, die hier gewählt werden, können später geändert werden.

Internationale Anpassung (Automatisch) - Ab Version 1.6.5

Wurden nicht alle Länderdaten manuell heruntergeladen, so wird die App selbstständig die jeweiligen Daten für das Land laden, sofern verfügbar, in welchem Sie sich aktuell befinden.
Die erweiterte Standortsuche ist notwendig, weshalb sie automatisch aktiviert wird.
Bei allen Ländern, außer Deutschland, sind die Nummern auf die wichtigsten (Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Notruf) begrenzt. Die eigens festgelegten Kontakte in der Schnellwahl sind von dieser automatischen Anpassung nicht betroffen.
Einrichtung unter "Einrichtung":
  1. 1.
    Gehen Sie zu "Automatische Anpassung"
  2. 2.
    Klicken Sie auf "Daten laden und aktivieren"
    1. 1.
      Hinweis: Sehr geringer Speicherplatzbedarf
  3. 3.
    Die App passt nun automatisch die Notrufnummern an das Land an, in welchem Sie sich befinden.
Einrichtung unter "Einstellungen":
  1. 1.
    Gehen Sie zu "Einstellungen"
  2. 2.
    Klicken Sie auf "Automatische Anpassung"
    1. 1.
      Hinweis: Sehr geringer Speicherplatzbedarf
  3. 3.
    Die App passt nun automatisch die Notrufnummern an das Land an, in welchem Sie sich befinden.

Unterstützte Länder

Sie vermissen ein Land? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an [email protected] und wir werden das Land hinzufügen.
2 Digit ISO
Land
AD
Androrra
AT
Österreich
BA
Bosnien-Herzegowina
BE
Belgien
BG
Bulgarien
BS
Bahamas
CA
Kanada
CH
Schweiz
CY
Zypern
CZ
Tschechische Republik
DE
Deutschland (Standard)
DK
Dänemark
EE
Estland
EG
Ägypten
ES - NEU (Nutzerwunsch)
Spanien
FI
Finnland
FR
Frankreich
GB
Großbritannien
GR
Griechenland
HR
Kroatien
IE
Irland
IT
Italien
JP
Japan
LI
Liechtenstein
LT
Litauen
LU
Luxemburg
MA - NEU (Nutzerwunsch)
Marokko
MT
Malta
NL
Niederlande
NO
Norwegen
PL
Polen
PT
Portugal
RO
Rumänien
SE
Schweden
TR
Türkei
US
USA

Schnellwahl anpassen

Anleitung für Versionen älter als 2.0
  1. 1.
    Öffnen Sie die App und gehen Sie zur Schnellwahl
  2. 2.
    Gehen Sie zu "Schnellwahl anpassen" (Button unten rechts)
  3. 3.
    Klicken Sie nun auf einen "FLEX", um einen Kontakt auszuwählen
  4. 4.
    Klicken Sie lange auf einen "FLEX", um einen Notfall-Kontakt zu entfernen
Anleitung für Versionen ab 2.0. Ab Version 2.0: Unbegrenzte Anzahl an Kontakten möglich.
  1. 1.
    Öffnen Sie die App und gehen Sie zu den Einstellungen
  2. 2.
    Gehen Sie zu "Schnellwahl anpassen"
  3. 3.
    Klicken Sie nun auf "Nummer hinzufügen" und anschließend auf "Speichern"
  4. 4.
    Klicken Sie auf den grau hinterlegten Namen eines Kontakt, um ihn zu bearbeiten oder zu löschen

Meine Informationen / SOS-ID

Ab Version 2.0 wird "Meine Informationen" auch als "SOS-ID" bezeichnet.
  1. 1.
    Öffnen Sie die App und gehen Sie zu "Meine Informationen" / "SOS-ID" / "Infos"
  2. 2.
    Klicken Sie nun oben rechts auf "Angaben ändern" oder auf das grün hinterlegte Stift-Symbol

Organspendeausweis hinterlegen

  1. 1.
    Öffnen Sie die App und gehen Sie zu "Meine Informationen" / "SOS-ID" / "Infos"
  2. 2.
    Klicken Sie nun unten auf der Seite auf "Zum Organspendeausweis"
  3. 3.
    Sie können die Daten manuell oder direkt als Foto hinterlegen

QR-Code / Notfall-Pass / SOS-ID / Schnellzugriff

Diese Funktion ist erst ab Version 2.0 verfügbar
  1. 1.
    Navigieren Sie zu "Infos" oder "SOS-ID"
  2. 2.
    Klicken Sie auf das Icon mit dem QR-Code (neben dem roten Icon)
  3. 3.
    Klicken Sie nun auf "QR Code als Hintergrund festlegen"
  4. 4.
    Passen Sie nun bei Bedarf den QR-Code an. Klicken Sie abschließend unten auf "Erstellen"

Verhalten bei App-Start

Diese Funktion ist erst ab Version 2.0 verfügbar.
  1. 1.
    Gehen Sie in die "Einstellungen"
  2. 2.
    Navigieren Sie zu "Verhalten bei App-Start"
  3. 3.
    Wählen Sie die gewünschte Ansicht. Je nach Option werden Sie zur Konfiguration der Ansicht weitergeleitet.

Eigene Ansicht (Verhalten bei App-Start)

Diese Funktion ist erst ab Version 2.0 verfügbar
  1. 2.
    Klicken Sie nun auf "Bearbeite mich"
  2. 3.
    Wählen Sie nun eine gewünschte Funktion aus einer der entsprechenden Funktionen aus
  3. 4.
    Änderungen werden automatisch gespeichert

what3words

Die what3words Adresse wird standardmäßig angezeigt, so ist ein präzise und schnelle Angabe Deiner Position auch dann möglich, wenn Du Dich bspw. im Wald befindest und keine Adresse verfügbar ist. Drei Wörter sind deutlich einfacher zu merken, als Koordinaten. Erfahre mehr über what3words.

Informationsnachricht erhalten

Sie wurden als Notfall-Kontakt hinterlegt. Dies bedeutet, dass Sie kontaktiert werden, sobald die Person mittels der Erweiterung "Notfall-Modus" einen Alarm auslöst. Sie werden dann via SMS über einen Notfall in Kenntnis gesetzt. Zudem sind Sie in der Schnellwahl hinterlegt, was bedeutet, dass Sie im Notfall schnell kontaktiert werden können.
Sie werden folgende Informationen erhalten:
  • Informationen zum Notfall (Nicht immer vorhanden)
  • Standort (Adresse, Längen- und Breitengrad)
  • Standort mittels GoogleMaps-Link
  • Weitere SMS mit aktualisierten Standortdaten

FAQ/Hilfestellung

Werden beim Update auf Version 2.0 (Remake) meine alten Daten übernommen?

Ja. Ihre Daten werden alle übernommen, ohne das Sie etwas machen müssen.

Wo sehe ich in der SOS-ID meine hinterlegten Daten?

Die Daten können Sie einsehen, wenn Sie entweder auf das rote Icon unter Größe und Gewicht klicken oder alternativ auf den nach unten zeigenden Pfeil. Beide Optionen klappen die hinterlegten Daten auf. Wie Sie die Daten bearbeiten können erfahren Sie hier.

Was passiert, wenn ich auf die roten Knöpfe unten rechts (mit dem Telefon-Symbol) klicke?

Klicken Sie auf einen solchen Knopf öffnet sich das Wahlgerät mit der Nummer "112". Anschließend können Sie mit einer finalen Bestätigung den Notruf wählen. In alten Versionen kann dieser Knopf u.a. noch zur Schnellwahl leiten. Spätestens ab Version 2.0 wird jedoch automatisch das Wahlgerät mit der "112" geöffnet.

Der Kauf / Meine Zahlung wurde abgelehnt. Was nun?

Sollten Sie Probleme beim App-Kauf haben, so wenden Sie sich bitte an den Support vom Google PlayStore. Bei diesem Problem können wir Ihnen leider nicht helfen.

Werden meine Daten gespeichert?

Nein. Ihr Daten werden zu keinem Zeitpunkt auf einem Server gespeichert. Alle Daten werden lediglich auf Ihrem Gerät gespeichert. Privat bleibt privat.

Kann ich die App auf mehreren Geräten installieren, ohne sie mehrfach kaufen zu müssen?

Ja. Sie können die App auf mehreren Geräten nutzen, vorausgesetzt Sie nutzen den gleichen Account im PlayStore, welchen Sie zum Kauf der App genutzt haben.

Ist der App-Preis (Premium-Version) einmalig oder monatlich?

Sie müssen die App einmalig bezahlen. Anschließend steht Ihnen die App uneingeschränkt zur Verfügung.

Standortbestimmung

Fehlerhafte Standortdaten können meist durch den Nutzer selbst gelöst werden. Probieren Sie folgende Schritte:
Deaktiviere sämtliche Einstellungen zum Verlängern der Akkulaufzeit, einschließlich des Energiesparmodus, der intelligenten Akkuverwaltung, der Akku-Optimierung und Apps von Dritten. Im Folgenden findest du Informationen zu den einzelnen Geräten mit Android 6 oder neuer:
HTC
Huawei
LG
Motorola
OnePlus
Samsung
Sony
Xiaomi
Einstellungen > Akku/Power/Strom > Akkuoptimierung > Nicht optimiert > Alle Apps > SOS Notruf App - Notfall Hilfe > Nicht optimieren > Fertig
  1. 1.
    Aktiviere im Akkumanager unter Energieplan „Leistung“ und füge
    SOS Notruf App - Notfall Hilfe zu den „Geschützten Apps“ hinzu.
  2. 2.
    Einstellungen > Apps > Erweitert > Optimierungen ignorieren > Zulässig > Alle Apps >
    SOS Notruf App - Notfall Hilfe > Zulassen.
Einstellungen > Akku & Energiesparen > Akkuverbrauch > Optimierungen ignorieren > für SOS Notruf App - Notfall Hilfe aktivieren.
Einstellungen > Akku > tippe auf das Menü oben rechts > Akku-Optimierieung > Nicht optimiert > Alle Apps > SOS Notruf App - Notfall Hilfe > Nicht optimieren.
(mit OxygenOS-Einstellungen) Einstellungen > Akku > Akku-Optimierung > öffne das Drop-down-Menü > wähle „Alle Apps“ in der Liste > SOS Notruf App - Notfall Hilfe > Nicht optimieren.
Einstellungen > Apps > tippe auf das Menü-Symbol oben rechts > Spezieller Zugriff > Akkuverbrauch optimieren > Alle Apps > deaktiviere die Funktion für SOS Notruf App - Notfall Hilfe.
Einstellungen > Akku > tippe auf das Menü oben rechts > Akku-Leistungsoptimierung/Ausnahme von Energiesparfunktion > Apps > SOS Notruf App - Notfall Hilfe.
(MIUI OS)
  1. 1.
    Einstellungen > Akku & Leistung > Apps auswählen > SOS Notruf App - Notfall Hilfe.
  2. 2.
    Einstellungen > Passwörter & Sicherheit > Standort > stelle sicher, dass unter Standort Modus „Hohe Genauigkeit“ ausgewählt und der Standortzugriff aktiviert ist.
Probleme mit fehlerhaften Einstellungen • Überprüfen Sie in den Einstellungen, ob die Funktion "Standort", "GPS" oder ähnlich aktiviert ist. • Prüfen Sie als Nächstes unter "Erweitert", ob "Google-Standortgenauigkeit" eingeschaltet ist und stellen Sie diese ggf. auf "Hohe Genauigkeit" (Einstellungen > Verbindungen > Standort > Suchmethode > Hohe Genauigkeit). • Die Stromsparfunktion (Stromsparmodus o.ä.) kann ebenfalls zu Beeinträchtigungen führen, da die Standortbestimmung nur mittels WLAN und/oder Mobilen Daten durchgeführt wird. Deaktivieren Sie den Stromsparmodus und versuchen Sie es erneut. • Prüfen Sie unter Einstellungen > Apps > SOS Notruf - Notfall Hilfe > Berechtigungen, ob Sie der App die Berechtigung erteilt haben, um auf Ihren Standort zuzugreifen.
Probleme mit störenden Faktoren • In einzelnen Fällen kann die Smartphone-Hülle die Ortung beeinträchtigen. • Versuchen die Ortung im Freien. Dicke Wände könnten das Signal stören. • Je nach Aufenthaltsort kann die Standortbestimmung länger dauern. In extremen Fällen sogar mehrere Minuten • Das GPS-Signal kann nicht überall empfangen werden. In manchen Fällen befinden Sie sich in einem Loch, sodass kein Signal Ihr Smartphone erreicht.

"No Activity found to handle Intent { act=android.speech.action.RECOGNIZE_SPEECH (has extras) }"

Bei diesem Fehler ist die App "Google" manuell deaktiviert worden. Damit Ihnen die Funktion "Spracherkennungssystem" zur Verfügung steht, müssen Sie die App "Google" aktivieren, andernfalls ist eine Nutzung der Funktion nicht möglich!
Last modified 7d ago